Schlagwort-Archive: Tischtennis

Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr

Dr. Sven Pieper, Sportwissenschaftler OSP Rhein-Ruhr:
„Der Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr nutzt das acentas Team System, um die individuellen Herzfrequenzverläufe von Athleten verschiedener Sportarten wie u.a. dem Kanurennsport, Rudern, Schwimmen und Wasserball sowie Hockey, Handball und Tischtennis zuverlässig zu erfassen. Mittels der telemetrischen Übertragung sind detaillierte und praxisnahe Herzfrequenzmessungen während der sportlichen Belastung vor Ort möglich, welche den Trainern sowie Athleten ein direktes Feedback über die Belastungsintensität liefern. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, besonders das Monitoring von mehreren Athleten sowie die Mobilität durch das handliche Format des Systems ermöglichen Einsätze am Trainings- und Wettkampfort. Durch diese Eigenschaften werden nicht nur in leistungsdiagnostischen sondern auch in trainingsbegleitende Untersuchungen das Herzfrequenzverhalten exakt erfasst und in Echtzeit dargestellt. Das Messsystem unterstützt maßgeblich die Maßnahmen in der Athletenbetreuung des Olympiastützpunktes Rhein-Ruhr. Auf dieser Basis werden individual- und Mannschaftstraining optimal kontrolliert und zielgerichtet gesteuert.“

Pulsmessung beim Rudern, Kanu, Wasserball, Tischtennis