Schlagwort-Archive: Herzfrequenz

Handball-Club Leipzig, Deutscher Rekordmeister

Trainingssteuerung mit PulsBereits das Logo mit den flammenden Herzen symbolisiert die Herzlichkeit des Vereins. Auch im Trainingsalltag steht das Herz im Blickfeld, denn hier wird der Puls jeder Spielerin beobachtet und das Training darauf abgestimmt. Der neue Cheftrainer, Stefan Madsen, setzt auf das HR Monitoring Team System von acentas und freut sich auf die neue Saison.

Das acentas Team wünscht viel Erfolg!

Einen kleinen Eindruck vom Training aus der letzten Spielzeit erhält man hier im Video.

Conconi Fitness Test ohne Polar Uhr

Der Conconi Test ist ein einfaches, kostengünstiges und unblutiges Verfahren, um die Herzfrequenz an der anaeroben Schwelle zusammen mit der dazugehörigen Laufgeschwindigkeit festzustellen. Die Laufgeschwindigkeit wird kontinuierlich alle 200m um 0,5 km/h gesteigert. Die 100m Runde in der Sporthalle ist in 25m Abschnitte aufgeteilt und die Geschwindigkeit wird mit Signaltönen vorgegeben. Die Geschwindigkeitsvorgabe wird eingehalten, wenn man zum Zeitpunkt des Signaltones auf Höhe der Markierung ist.

Mit dem Online Herzfrequenzsystem der acentas GmbH ist es sehr einfach die Herzfrequenzverläufe der ganzen Gruppe gleichzeitig aufzuzeichnen. Der Test läuft vollkommen automatisch und speichert die Herzfrequenzdaten am Ende der jeweiligen Geschwindigkeitsstufen in eine Datei. Durch die Kombination der Geschwindigkeitsvorgabe über Signaltöne und der parallelen Aufzeichnung der Herzfrequenz ist der Test von einer Person innerhalb einer Übungsstunde durchführbar.

Masterarbeit an der H:G Hochschule für Gesundheit und Sport

Christina nimmt acentas System in Empfang.

Christina und ihr acentas System

Christina Paulke, Studentin im Master-Studiengang Leistungssport hat folgendes Thema für ihre Masterarbeit angemeldet:
Herzfrequenz als Indikator für die Beanspruchung im Handball-Hallen-Training. Auswertung der handballspezifischen Beanspruchung während des Hallentrainings mit dem Acentas Monitoring System.

Das acentas Team wünscht viel Erfolg!

Herzfrequenz Monitoring acentas – polar

Stefan Krabatsch, Body Tunes in Freising:
„Endlich ein Herzfrequenz Monitoring Team System, das problemlos zu handhaben ist.  Wenn der Rechner einsatzbereit ist, ist es die Monitoring Hardware schon längst; Brustgurte verteilen, USB-Empfänger anstecken und los geht’s.
Notwendige Ladegeräte wie beim Polar Team2 System gibt es erst gar nicht. Zuverlässigkeit, Handhabung und Reichweitenabdeckung überzeugen beim acentas Team System.“

Vergleich Pulsmessung acentas – Polar

Team System beim 1.FC Köln

Boris Notzon, Leiter Sportslab & Scouting 1.FC Köln:
„Mit Hilfe von Acentas bekommen wir eine direkte Rückmeldung auf die Belastung unserer Spieler während der Trainingseinheiten. Zudem nutzen wir die Messwerte zur Beobachtung eines längeren Trainingszeitraums und einer individuellen Trainingssteuerung. Die einfache und schnelle Handhabung des Systems macht es uns leicht dauerhaft mit den Daten zu arbeiten.“

Pulsmessung mit Team System beim 1. FC Köln

Herzfrequenz Monitoring System für Mannschaften

Mag. Harald Horschinegg, Leiter der Abt. Sportwissenschaft IMSB Austria:
„Im IMSB / Olympiazentrum Südstadt haben wir lange nach einer geeigneten Lösung für ein Herzfrequenzmonitoringsystem gesucht – nach ausgiebiger Testphase haben wir uns für acentas entscheiden. Dieses System wurde von uns wegen der sehr einfachen Handhabung und vor allem wegen seiner extremen Genauigkeit  und großen Reichweite bei der Messung ausgewählt. Hier konnten wir im Test und Vergleich mit den Mitbewerbern klare Vorteile beim acentas Teamsystem feststellen.
Im Einsatz bislang erleichtert uns das System die individuelle Trainingssteuerung und Umsetzung von leistungsdiagnostischen Ergebnissen der von uns betreuten Athleten (Hockeynationalmannschaft, Handballnationalmannschaft, Handball und Hockey Bundesligamannschaften, Vienna Capitals (Eishockey)). Auch in der Frage der Wechselrhythmik bei Mannschaftssportarten kann das acentas Teamsystem zu einem guten Kontroll- und Steuerungsinstrument werden.“

Pulsmessung beim Hockey und Handball