Schlagwort-Archive: Ausdauer

Shuttle Run (Yo-Yo) im Fürstentum

Shuttle RunDie Saisonvorbereitung auf die höchste Schweizer Liga hat auch für den Aufsteiger FC Vaduz am 11. Juni begonnen. Das Trainerteam lud bei hohen Temperaturen zum schweißtreibenden Leistungstest. Beim sogenannten Shuttle Run oder Yo-Yo Test müssen die Spieler Steigerungsläufe mit kurzen Pausen absolvieren. Über ein Pacerprogramm wird die Geschwindigkeit vorgegeben. Dabei ist die Herausforderung, beim Tonsignal auf der Start- bzw. Umkehrlinie zu sein. Es fängt gemütlich an damit die Spieler sich an die Tonfolgen gewöhnen können und steigert sich auf eine Geschwindigkeit von 18 km/h.

Das besondere an diesem Test war die Begleitung der Einheit mit dem Herzfrequenz Monitoring Team System der Firma acentas. Im Sekundentakt werden die Pulswerte der Spieler empfangen und übersichtlich am Bildschirm dargestellt. Neben den subjektiven Eindrücken haben die Trainer jetzt die Möglichkeit die jeweilige Belastung mit objektiven Werten zu belegen.

Harry Körner, der Konditionstrainer des FC Vaduz war vor allem von der Zuverlässigkeit und einfachen Handhabung des acentas Systems beeindruckt.
„Wir haben drei Gruppen angelegt, die Brustgurte den Spielern zugeordnet und ausgeteilt. Auf dem Platz war dann nur noch die Software zu öffnen, den Empfänger anzustecken und die entsprechende Gruppe zu starten. Endlich ein technisches System das funktioniert, alles ging reibungslos und war sehr einfach zu bedienen. Die Pulswerte in Verbindung mit den Geschwindigkeitsstufen helfen uns, den Leistungstest noch besser zu bewerten und damit lässt sich auch die zukünftige Trainingssteuerung optimal gestalten.“
Die Verlaufslinien der Pulswerte im folgenden Bild zeigen sehr schön wer wie schnell in den roten Bereich kommt, wer bereit und willig ist, dem Vorgabesignal zu folgen und wer noch Reserven hat. Ein Vergleich mit dem selben Test am Ende der Vorbereitung wird sehr anschaulich die konditionelle Veränderung einzelner Spieler belegen.

Functional Training mit Pulsmessung

Pulsmessung beim Functional TrainingDie Teilnehmer vom Functional Training Summit 2011, durchgeführt von Perform Better, waren mit vollem Herzen bei der Sache. Angespornt von den Referenten und der Gruppendynamik ergab sich ein tolles Ambiente. Einige Sportler trugen einen Brustgurt von acentas und waren überrascht, in welchen Regionen sich ihr Puls bewegte. Der Vergleich des körperlichen Empfindens mit den objektiven Pulswerten eröffnet ganz neue Bewertungskriterien und Steuerungsmöglichkeiten für den Fitness Coach.

Auswertung PulsmessungDie Auswertung der Übungseinheit wird den Teilnehmern per Email direkt zugestellt, bewegte Bilder zu der Übungseinheit finden Sie hier bei YouTube.

Kraftausdauer-Training beim Kunstturnen

Pulsmessung beim KunstturnenDie Belastung im Kraftausdauer-Training und die davon abhängige Beanspruchung sind meist nicht zu kontrollieren. Mit dem acentas HR Monitoring System ist dies erstmals grafisch und über den kompletten Belastungs- sowie Erholungszeitraum möglich. Mit Hilfe der objektiven Pulswerte ist die Dosierung der Belastung sehr gut steuerbar. Die jungen Sportlerinnen werden gefördert und nicht überfordert, das bezaubernde Lächeln soll lange erhalten bleiben.

Das acentas Team hat Respekt vor der guten Körperbeherrschung von Lisa.

Laktatleistungstest – Grundlage für individuelle Trainingszonen

Laktatleistungstest - Feld-StufentestFür viele Mannschaftssportarten ist die Sommerpause bereits wieder Vergangenheit. Die Mannschaften treffen sich in meist neuen Formationen zu ersten Besprechungen. Im Leistungs- und Spitzensport sind die ersten Trainingseinheiten geprägt von Laktattest, Ausdauer- bzw. Konditionseinheiten. Die Grundlage für die Saison wird hier gelegt. Das acentas HR Monitoring Team System bietet hierbei eine einfache, übersichtliche und sinnvolle Unterstützung für den Trainingsalltag.

Der Laktatleistungstest wird für gewöhnlich in den ersten 2-3 Tagen nach Trainingsbeginn angesetzt. In Mannschaftssportarten ist die Organisation manchmal nicht ganz einfach. Viele zu testende Personen ergeben einen hohen Zeit- und Materialaufwand. Der Feld-Stufentest ist der am häufigsten durchgeführte Test im Bereich der Mannschaftssportarten. Durchgeführt auf einer 400m-Laufbahn werden nach jeder Stufe (Km/h) folgende Werte ermittelt: Laktatwert im Kapilarblut, Herzfrequenz und Geschwindigkeit.

Zur Kontrolle der Herzfrequenz ist der Einsatz des HR Monitoring Team Systems sehr hilfreich, weil auf Pulsuhren verzichtet werden kann. Der Herzfrequenzverlauf des gesammten Tests mit allen Beteiligten wird zentral am PC gesammelt. Mit gesetzten Zeitmarkern an den einzelnen Geschwindigkeitsstufen stehen alle Werte zur Verfügung.

Lassen Sie die Herzen schlagen, der Ratgeber zum Team System hilft Ihnen dabei!

Herzfrequenz im Drachenboot mit acentas Team System

Maria, die Trommlerin, heizt den männlichen Kollegen ganz schön ein. Schlag auf Schlag bewegt sich das Drachenboot der Deutschen Nationalmannschaft vorwärts und der Puls der Teilnehmer klettert rasend schnell nach oben. Der Verlauf der Herzfrequenz ist vor allem auf der Langstrecke ein objektiver Messparameter, die Positionen im Boot optimal zu besetzen. Durch die Echtzeitfähigkeit des acentas Team Systems kann der Trainer im Beiboot die Trainingsbelastung bei laufender Fahrt steuern.

Neugierig auf das Video?    http://www.youtube.com/watch?v=efcTkf2Xr9I

Vergleich Online-HRM-Systeme; acentas Activio Polar Suunto

Dr. Martin Schönfelder, TU München: Scientific comparison of different online heart rate monitoring systems
„… Acentas could score with a huge operating distance, a valid heart rate signal compared with ECG, a low failure quota and an easy handling …. … five out of ten Polar chest belts had signal loss and could not be reactivated … … Acentas system reached the best mark of all systems …“

Wir sind sehr stolz, den Vergleich mit den skandinavischen Marktbegleitern für uns entschieden zu haben. Vor allem bei den praxisrelevanten Eigenschaften für ein Online System wie Meßgenauigkeit, Reichweite und Zuverlässigkeit liegen wir klar in Führung, die einfache Handhabung spricht für sich.

Es hat lange gedauert bis es im International Journal of Telemedicine and Applications veröffentlicht wurde.  Einige Passagen haben wir zitiert, der ganze Artikel ist hier nachzulesen.
Vergleich acentas Activio Polar Suunto